Kontakt

Referent:innen IKS

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen unsere Referent:innen vorstellen.

Angelika Scheffler

Angelika_Scheffler Ich bin gelernte Erzieherin, Dipl.-Soz.-Pädagogin mit Qualifizierungen als Fortbildnerin (DV) sowie als Systemische Beraterin und Familientherapeutin (niK). Ich bin als Mitarbeiterin im Kommunalen Sozialverband Sachsen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe sowie als freie Referentin für Tageseltern, Erzieherinnen und Erzieher tätig.



Dr. Carolyn Koch-Falkenberg

carolyn-koch-falkenberg-organisationsentwicklerin-soziologin-projecdo-gmbh Ich bin Soziologin und seit 13 Jahren begeisterte Dozentin und Trainerin rund um die Themen Gesundheit & Kommunikation. Den Stellenwert eines achtsamen und wertschätzenden Miteinanders reflektiere ich nicht nur mit Unternehmen, Teams und Führungskräften, sondern arbeite ihn auch gemeinsam mit Pädagogen, Eltern und vor allem Kindern heraus.





Claudia Hofmann

Hofmann Ich bin ausgebildete Kinder-krankenschwester und Erzieherin. Ich habe mich in der Montessori- und Piklerpädagogik (Pikler®-Pädagogin in Berlin, Budapest) weiter qualifiziert. Umsetzung fand dies in der Gründung eines Montessori-Vereins sowie als Leiterin einer Kita. Aktuell bringe ich all meine Erfahrungen in die Arbeit in meiner Kindertagespflegestelle als Tagesmutter ein. Zusätzlich bin ich als Weiterbildungsreferentin, Beraterin von Teams sowie als Familientherapeutin (ddif) tätig.

Dieter Leicht

DieterLeicht Ich bin Diplom-Religionspädagoge mit Weiterbildungen als Therapeutischer Seelsorger (ITS), Familientherapeut (SG) und Supervisor (SG). Durch meine langjährige Tätigkeit in der Kinder- und Jugendarbeit innerhalb der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen machte ich vielfältige praktische Erfahrungen im Bereich der Familienhilfe und Seelsorge. Ich bin als Studienleiter des Instituts für Seelsorge und Beratung in Plauen (ISB), als Dozent, Lehrberater und Supervisor tätig.

Franziska Mühr

Bild_M%C3%BChr

Seit 14 Jahren habe ich Erfahrung mit dem Familientraining und bin seit 5 Jahren autorisierte Gordon-Familientrainerin. Ich bin Mutter von 5 Kindern (7 - 18 Jahre). In den letzten Jahren habe ich mich in den Themenfeldern Transaktionsanalyse, gewaltfreie Kommunikation, Elterntraining und Achtsamkeit weitergebildet.

Es erfüllt mich immer wieder mit Freude, wenn die Teilnehmer:innen mir nach einem Seminar von Erfolgserlebnissen mit der Gordon-Methode berichten. Es ist häufig nicht vorstellbar, wie viel einfacher und leichter Erziehung sein kann.

Franziska Träger

Franziska%20Tr%C3%A4ger Ich bin staatlich anerkannte Physiotherapeutin und B.A. Medizinpädagogin. Nach vielen Jahren praktischer Erfahrung, bin ich seit 2016 zudem als selbstständige Dozentin im Weiterbildungsbereich tätig.







Gabriele Kinzel

GabrieleKinzel22

Ich bin ausgebildete Kinderkrankenschwester und Musiktherapeutin. Bis 1990 führte ich diese Berufe an der Sonderschule für Körperbehinderte aus. Durch die Dozenten des Salzburger Orff-Institutes erhielt ich die Ausbildung zur musischen Elementarpädagogin. Im Anschluss qualifizierte ich mich noch im Fach Rhythmik. Ich unterrichtete 20 Jahre an der Musikschule J. S. Bach in Leipzig die musischen Elementarfächer und baute musikalische Eltern-Kind-Kurse auf. 2009 eröffnete ich meine Kindertagespflegestelle „Musiknest am Silbersee“. In diese Arbeit fließt mein ganzer Erfahrungsschatz und meine Liebe zur Musik ein, ebenso wie in meine musikalischen Seminare, die ich als Referentin leite.

Dr. med. Herbert Renz-Polster

Herbert_Renz-Polster_04_ausschn_koesel-Verlag-640x673 Ich bin Kinderarzt und assoziierter Wissenschaftler am Mannheimer Institut für Public Health der Universität Heidelberg. Meine Werke »Menschenkinder«, »Kinder verstehen« und »Wie Kinder heute wachsen« haben die Erziehungsdebatte in Deutschland nachhaltig beeinflusst. Ich habe vier Kinder und lebe mit meiner Frau in der Nähe von Ravensburg.

Mehr zum Referenten Dr. Herbert Renz-Polster: www.kinder-verstehen.de

Inge Michels

Bild_Michels Ich bin Bildungsjournalistin. „Wie wird man Bildungs-journalistin?“, werde ich manchmal gefragt. Es war das Jahr 2007, als ich den Sprung in die Freiberuflich-keit wagte und zwei Berufe zusammenführte: Dipl. Pädagogin und Zeitungs-redakteurin. Davor hatte ich mein Geld als wissenschaftl. Referentin verdient. Im Laufe der Jahre formten sich aus den zwei Berufen drei Kompetenz-Säulen: Moderation & Kommunikation, Text & Redaktion, Seminare & Training. Die große rote Schleife, die das zusammen-hält, heißt „Familie, Bildung & Soziales“. Mit Menschen, die sich dort engagieren, arbeite ich gerne zusammen. Ich finde es wichtig, deren Tun öffentlich zu machen.

Katharina Schlieper

schlieper2 Als Dipl.-Theaterwissenschaftlerin galt mein Interesse besonders den Märchen, die in bildhafter, universaler Sprache erzählen, wie wir auf unserem Lebensweg Hindernisse und Herausforderungen meistern können. Ich war als Puppenspielerin und Regisseurin tätig und bot Kindern einen Spiel-Raum für ihr kreatives Potential. In meinem zweiten Beruf bin ich Dipl.-Sozialpädagogin, arbeite als Systemische Beraterin und Familien-therapeutin (SG) und begleite als Systemische Supervisorin (SIM) Teams in der Kinder-und Jugendarbeit. Meine Schwerpunkte liegen auch hier in der Potentialentfaltung und in der Gestaltung von lebendigen Begegnungen. Als Seminarleiterin verfüge ich über eine langjährige Erfahrung, die durch viele Jahre Praxis in Kitas und Schulen, auch als Kita-Leiterin bereichert wurde.

Kerstin Leubner

Leubner Ich bin Diplom-Sozialpädagogin mit Fortbildungen im systemischen Coaching, Psychodrama und themenzentrierter Interaktion. Als Leiterin eines Familienzentrums und Geschäftsführerin eines Vereins habe ich mehr als 15 Jahre Führungserfahrung und Leitungskompetenz gesammelt. Für das Themengebiet Eltern erwarb ich mir Kenntnisse als Kursleiterin „Starke Eltern – Starke Kinder ®“, bei der Entwicklung und Umsetzung eines Projektes zur Erziehungspartnerschaft und als sozialpäd. Familienhilfe. Meine besondere Leidenschaft gilt den Wildkräutern und den Rhythmen der Natur. Ich bin als freie Referentin zu unterschiedlichen Themen, als Coach (DGfC) und Kräuterfrau tätig.

Miriam Wolf

Miriam%20Wolf Ich bin Dipl.- Sozialpädagogin, approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Hypnotherapeutin und Entspannungstrainerin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Durch meine langjährige Tätigkeit als Therapeutin, Dozentin und Supervisorin im Kinder- und Jugendlichenbereich verfüge ich über vielfältige praktische Erfahrungen im Bereich der frühkindlichen Entwicklung, Diagnostik, Pädagogik, Elternarbeit sowie auch Selbstfürsorge, seelische Gesundheit und Stressmanagement. Meine große Leidenschaft liegt in der praktischen und anwendungsorientierten Weitergabe von Wissen und dem Austausch von Erfahrungen.


Peggy Hoffmann

peggy Ich bin Tochter einer Seemannsfamilie, in welcher es unglaublich viele wahre Geschichten gab. Ich bin ausgebildete Puppenspielerin, Theaterpädagogin, Erzählkünstlerin, Dozentin in der Erwachsenenbildung und LTTA-Künstlerin (Bildungsvermittlung mit Theatermethoden). Außerdem setze ich mich bundesweit für die Verbreitung des Erzählens ein u.a. im VEE (Verband der Erzählerinnen und Erzähler e.V.). Meine Schwerpunkte sind die Sprachbildung von klein an, Stimmwirkung bei Kindern und Erzählkompetenz als didaktisches Mittel in der Pädagogik.

Prof. Beate Naake

6ca3862e6156f6e3be2ba28941cbb477_normal Ich bin seit mehreren Jahren als Professorin sowie als Leiterin des Sozialwissenschaftlichen Forschungsinstitutes an der Evangelischen Hochschule Dresden tätig. Außerdem engagiere ich mich als Mitglied im Bundesvorstand des Deutschen Kinderschutzbundes. Zudem stehe ich Ihnen in der telefonischen Rechtsberatung der IKS als Ansprechpartnerin zur Verfügung.



Prof. Dr. Gabriel Schoyerer

Schoyerer_Gabriel_DJI_8185 Ich bin Diplom-Pädagoge und Professor an der Katholischen Stiftungshochschule München mit Schwerpunkt Pädagogik der Kindheit. Neben den Erfahrungen als Lehrbeauftragter an verschiedenen Universitäten und Hochschulen, war ich zunächst mehrere Jahre in der Praxis der Kinder- und Jugendhilfe tätig. In Forschung und Lehre setze ich mich mit Fragen von Bildung und Erziehung in Arbeitsfeldern der Kindertagesbetreuung auseinander. Von besonderem Interesse sind für mich ethnographische Forschungsansätze, die über Beobachtungsverfahren die Praktiken der pädagogisch Tätigen nehmen. Mit einer solchen Perspektive lässt sich empirisch einfangen, was tatsächlich in der Praxis von Kindertagesbetreuung „passiert“. Damit kann sie jenseits eines evaluativen Blicks Praxis selbst zum Gegenstand einer professionellen Weiterentwicklung machen.

Renate Köckeis

kckeis Ich bin ... ein Mensch, eine Frau, studierte Diplom Sozialpädagogin (FH), wurde in München geboren und lebe seit 1977 in Augsburg/Bayerisch Schwaben, jetzt Neusäß. Seit 1978 arbeite ich an der Entwicklung einer liebenden Haltung "Achtsam-Integrativ-Kreativer-WIR-Kultur" sowohl im Leben als auch in Seminaren, auf Kongressen und in 30jähriger Freier Praxis in Interaktiver Einzel- und Paararbeit mit Psycho-Emo-Somatischer Tanz- und Ausdruckstherapie (HeilPG) sowie Gesprächsberatung, Entspannungs-/Shiatsu-Massage- sowie Traumafachbegleitung (P.I.T.T.). Meine Professionellen Schwerpunkte liegen bei ganzheitlich, energetisch und spirituell orientierten Fortbildungsseminaren, Inhousetrainings und "Creative Change Coachings" für Verbände, Institutionen und Unternehmen, Menschen unterschiedlichster Berufsgruppen, für Einzelne, Paare und Teams. In der Arbeit mit Menschen schöpfe ich dankbar mit viel Lebensfreude und Kraft aus der Fülle: aus 10 Jahren Arbeit als sozialpädagogischer Fachberaterin/Fortbildnerin für Kitas in Bayern beim Diakonischen Werk, aus einer umfassenden internationalen therapeutischen und laufend fortgebildeten Schulung als Therapeutin, Erwachsenenbildnerin, Coach und Meditationsberaterin; aus 45 Jahren lebendiger Partnerschaftserfahrung und zusätzlicher 20 jähriger Arbeit als TheaterSchauspielerin in eigenen und Kindertheater Produktionen sowie 18 Jahren Seminartätigkeit + Selbstverteidigungstrainings, alles gut verteilt lokal, regional und international. Mein Motto: Das Leben in seiner Essenz ist ein Geschenk: gut, wunderschön, einfach, und immer echt.

Simone Kühnert

DSC_5941A_Simone Ich bin Dipl. Sozialpädagogin und Systemischer Coach. Seit über 20 Jahren bin ich in der Frühpädagogik als Beraterin, Fortbildnerin oder Moderatorin tätig. Ich bringe Erfahrungen in der praktischen Tätigkeit in der Kindertagesbetreuung sowie in der Fachberatung mit. Seit 2009 leite ich die Informations- und Koordinierungsstelle Kindertagespflege in Sachsen.

Achtsamkeit und Wertschätzung sind mir im Miteinander sehr wichtig.